Endlich ist die Drehleiter da

"Jetzt kommen sie. Sie kommen!" Die Kinder konnten es kaum erwarten, bis das neue Drehleiterfahrzeug am Samstagabend in die Einfahrt zum Eginger Feuerwehrhaus einbog. Aufgeregt hielten sie ihre Handys zum Filmen bereit – und diskutierten schon mal aus, wer von ihnen wohl zuerst einsteigen dürfe. Am Steuer saß müde, aber glücklich Kommandant Thomas Bumberger. Vor Aufregung hatte er seit Dienstag kaum mehr ein Auge zugetan. Die Hürden, die Feuerwehr und Gemeinde bis zur Auslieferung hatten nehmen müssen, kosteten ihn so manchen Nerv. Zuletzt war noch eine Menge Kaufmännisches zu erledigen gewesen. Umso mehr genoss er zusammen mit seinen Beifahrern Bürgermeister Walter Bauer und Vorsitzendem Thomas Zitzelsberger die Ankunft in Eging. Vom Fußballplatz aus begleitete ein Korso aus Feuerwehrfahrzeugen und der Garhamer Blasmusik die Fahrt zum Feuerwehrhaus. Dort warteten in der Abendsonne rund 150 Menschen, um den Ankömmlingen und dem lang ersehnten Drehleiterfahrzeug Spalier zu stehen. Fünf Jahre und drei Monate hatten die Eginger auf diesen Tag gewartet.

Orginal Artikel

Quelle: PNP Online

 
aktuelle Termine
Keine Termine
Wetterwarnungen
© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)
Statistik
Benutzer : 3783
Beiträge : 73
Weblinks : 8
Seitenaufrufe : 39640
Wer ist online
Wir haben 107 Gäste online
Suchen